Sonntag, 30. Januar 2011

und wieder einmal war ein...

..."Brocki"-Besuch fällig. Bei diesen trüben Tagen könnte ich stundenlang darin "umeschneugge" und stöbern.
Bin auch fündig geworden, auch wenn es nur was Kleines ist, ich hab auf jeden Fall riesige Freude daran.
Es ist ein altes Spulenbrettchen und ein paar Knöpfe.



Dann habe ich noch das E-BOOK von Claudia ausprobiert und so sieht mein "big-money-bag" aus...






Der dunkelviolette Stoff ist aus Samt, leider ist dies auf den Fotos nicht zu erkennen. 
Gefunden habe ich diesen Stoff beim grossen Schweden.

Noch Heute wird die Geldbörse gefüllt und dann mit viel Freude ausgeführt;-).












Kommentare:

  1. Kompliment für das gelungene Stück, und viel Spass mit Deinen Errungenschaften aus dem Brockenhaus. Alte Knöpfe sind sooo toll!

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoll! Das Täschchen istZUCKER... und das mit dem Stöbern im Brocki: ich LIEBE Brockis bis zum Umfallen! Wir Schweizer habe ein Riesenglück, dass unsere Nation so versessen ist auf alte Sachen...
    UNd ich habe schon so lange nach einem Spulen-Ständer gesucht, erfolglos. Mit deinem Foto oben habe ich endlich die Lösung gefunden: ich könnte einfach ein paar grosse, dicke Nägle in ein schönes Brett schlagen und die Spulen so aufstellen... Bis ich mal ein richtig Schönes aus Holz finde jedenfalls.
    Danke fürs Teilen- und für deine lieben Worte zu meinem doofen Mama-blues-Tag kürzlich!!!! Ich war kurz unsicher, ob ich wirklich davon schreiben soll, aber dann schrieb es einfach von selbst... und ich dachte mir, es ist vielleicht ganz gut, wenn ich nicht immer bloss von den hellen Seiten meines Lebens berichte... das wäre auch nciht ganz ehrlich.
    DANKE
    Bora

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab eben deinen Blog entdeckt
    du machst wunderschöne Sachen...

    bist aufjedenfall abonniert ich schau jetzt immer rein

    lg
    Nadine

    und die BMB ist klasse *schwärm*

    AntwortenLöschen
  4. eine wirklich schicke börse!
    wunderschön geworden.

    liebe grüße, doro K.

    AntwortenLöschen